imz netz

logo4c

 

Landeslogo 4c

 

Das IMZ ist ein gemeinsames
Projekt von Land Tirol - Abt.
Gesellschaft und Arbeit -
Integration
und ZeMiT.

DATEN: Statistiken, Studien, Berichte, Dokumentationen

STATISTIKEN ZU TIROL und Österreich

2019: Die demografische Daten Tirols zum Jahr 2019 werden im Herbst 2020 bekannt gegeben und hier veröffentlicht.

  • Demographische Daten Tirol 2018 (Landestatistik Tirol)

In der Bevölkerungsstatistik Tirol lassen sich Zahlen zu BürgerInnen mit ausländischer Staatsbürgerschaft, Migrationshintergrund, Einbürgerungen, Flüchtlingsbewegungen u.v.m. herauslesen. BürgerInnen aus 171 (2017 waren es 157) Nationen lebten 2018 in Tirol. Von den 754.705 EinwohnerInnen Tirols zum Jahresende 2018 kamen 18,7 % (140.798 Personen) im Ausland zur Welt. Bei der Volkszählung 2001 war der Anteil der im Ausland geborenen EinwohnerInnen mit 12,4 % (83.406 Personen) noch deutlich geringer.

Detaillierte Statistik

 

Integrationsmonitore Tirol

Auswirkungen der Zuwanderung werden positiv bewertet

 

Umfrage zeigt Stimmungslage und Einstellungen der TirolerInnen zu Migration, Asyl und Integration

 

THEMEN

Antidiskriminierung
Arbeit
Bildung
Empowerment

Frauen
Fremdenrecht
Gesundheit
Integration
Integrationsenqueten
Integrationsleitbilder
Jugendliche
Kriminalisierung
Religion

Wohnen

 

 

 

 

 

 

ANTIDISKRIMINIERUNG

 

downlnoad

Rassismus-Report 2019. 20 Jahre Antirassismusarbeit, ZARA -  Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit, Wien, 2020

downlnoad

Arbeitsmarktdiskriminierung  - Zugewanderte, denen man weniger vertraut, bleiben länger arbeitslos

Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit,

April 2020

downlnoad

Bericht Antimuslimischer Rassismus in der österreichischen Politik. Antimuslimische Abwertungs-, Ausgrenzungs-, Feindbild-, Generalisierungs- und Hetzkampagnen im Jahr 2019

SOS Mitmensch, Jänner 2020

downlnoad

Diskriminierung und Rassismus im Migrationskontext. Am Beispiel von türkischen Taxifahrern in Innsbruck.
Masterarbeit Julia Pompei, August 2019

downlnoad

Bericht Antimuslimischer Rassismus in der österreichischen Spitzenpolitik 2018
SOS Mitmensch, Jänner 2019

downlnoad

Rassismus-Report 2018. Einzelfall-Bericht über rassistische Übergriffe und Strukturen in Österreich, ZARA -  Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit, Wien, 2017

downlnoad

Tiroler Rassismus Bericht 2017
TIGRA Tiroler Gesellschaft für rassimuskritische Arbeit 

downlnoad

Rassismus-Report 2017 Einzelfall-Bericht über rassistische Übergriffe und Strukturen in Österreich, ZARA -  Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit, Wien, 2016.

downlnoad

Gleichbehandlungs- und Antidiskriminierungs-MaterialienSammlung
(GAMS).
Beratungszentrum für Migrantinnen und Migranten, Wien, 2005.

downlnoad

Tiroler Anti-Diskriminierungs-Bericht. Bericht der Tiroler Anti-Diskriminierungsbeauftragten für den Zeitraum Juli 2008 bis Juni 2010, Innsbruck, 2010.

 

 

 

 

 

ARBEIT

 

downlnoad

Die Covid-19-Krise und ihre Auswirkungen auf den österreichischen Arbeitsmarkt im April 2020

Verlag AMS Österreich, 2020

downlnoad

Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen als Ärztin/Arzt und Zahnärztin/Zahnarzt in Österreich - Eine quantitativ-qualitative Studie über aktuelle Herausforderungen und Verbesserungsvorschläge für die Arbeitsmarktintegration

Zentrum für soziale Innovation (ZSI) & Beratungszentrum für Migranten und Migrantinnen, Anlaufstellenkoordination, Mai 2020

downlnoad

Auswirkungen der Covid-19-Krise auf den österreichischen Arbeitsmarkt
AMS Österreich, Wien 2020

 downlnoad

Zahlen zu Arbeitslosigkeit, SchulungsteilnehmerInnen, unselbstständig Beschäftigten sowie den offenen Stellen und zum Lehrstellenmarkt im Jahr 2019

AMS Österreich, Statistik-Team, 2020

downlnoad

Arbeitslosigkeit und Migration in Österreich - Erste Ergebnisse aus Registerzählungsmikrodaten

Wirtschaftsuniversität Wien im Auftrag von AMS Österreich, 2018

downlnoad

Erwerbsbeteiligung von Migrant/inn/en in Österreich - Ethnische Identität und Akzeptanz
Dissertation, Almir Zundja, 2014

downlnoad

4 Schritte zum Job. Für Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren.
Broschüre von Join In und Hafelekar Unternehmensberatung, 2007.

downlnoad

Bildungs- und Berufsberatung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund gegen Ende der Schulpflicht. Regine Wieser et al. AMS info 113, 2008

downlnoad

UnternehmerInnen mit Migrationshintergrund in Tirol. Stefan Garbislander / Marlene Hopfgartner et al. Tiroler Regionalpolitische Studien Nr. 47, Wirtschaftskammer Tirol, 2010

downlnoad


Kleinstunternehmen mit türkischem Migrationshintergrund.
Studie im Auftrag der Wirtschaftskammer Oberösterreich im Rahmen des EIF-Projekts "Kleinstunternehmen mit türkischem Migrationshintergrund - Herausforderungen einer langfristigen Unternehmensstrategie", Steyr, 2010.

 


    
 

 

 

 

 

 

BILDUNG

Unterrichtsmaterialien zum Thema Flucht, Asyl, Anti-Diskriminierung

 

Unterrichtsmaterialien romane-thana.at ausgehend von der Ausstellung „Romane Thana – Orte der Roma und Sinti“, ab der 5. Schulstufe
Die Unterrichtsmaterialien ermöglichen eine verstärkte Auseinandersetzung mit der Geschichte und der aktuellen Lebenssituation von Roma/Romnja und Sinti/Sintize im österreichischen Schulsystem. 
Unterrichtsmatrialien

 

Unterrichtsmaterialien von Diversity 4Kids - Themen: Vielfalt, Antirassismus, Alter: 8-14 Jahre
Das ZeMiT hat 2012-2014 im Rahmen eines Interreg Projektes Unterrichtsmaterialien zum Thema Vielfalt erstellt die kostenlos heruntergeladen werden können. Darunter finden sich Theaterspiele, Biographiearbeit und Geschichten zum Thema Vielfalt. Alle Unterlagen kostenlos zum Download auf der Projekt-Webseite


Aufbrechen, Ankommen, Bleiben. Unterrichtsmaterialien von UNHCR - Themen: Asyl und Flucht, Alter: ab 12 Jahren
Broschüre "Aufbrechen, Ankommen, Bleiben". Weiters bietet UNHCR Videos und Audios für den Unterricht in ihrem You-Tube-Kanal, wie zum Beispiel ein Video dass Manhatten menschenleer zeigt und dann aufklärt dass aus Syrien bereits soviele Kinder geflüchtet sind wie in Manhatten leben.

 

Die Grafik "Das österreichische Bildungssystem" kann Online in 21 Sprachen angesehen oder kostenlos unter www.bildungssystem.at bestellt werden. 

 

Polis Flucht und Asyl
ExpertInnen des Ludwig Boltzmann Instituts für Menschenrechte und von Asyl in Not haben die rechtlichen Rahmenbedingungen und Begriffsklärungen zum Thema Flucht und Asyl aufbereitet sowie wichtige aktuelle Herausforderungen für Österreich und Europa skizziert. Sie bieten kompakte Informationen und Beispiele die mit SchülerInnen geübt werden können. Die Ausgabe Polis Flucht und Asyl

 

Authentische Materialien und Hörtexte für den DaF-Unterricht

Materialien und Hörtexte für den Deutsch-als-Fremdsprache-Unterricht die für das Lernen in Westösterreich erstellt wurden. Angebote von Frauen aus allen Ländern

 

 

Unterlagen und Studien zum Thema "Bildung und Migration"

downlnoad

Bildung trotz Schule?
Karrieren und Barrieren im Schulsystem für Kinder und Jugendliche aus Migrationsfamilien
Masterarbeit Bianca Mandl

2019

 

downlnoad

Schule und Migration 
"Bildung eröffnet einem/r neue Lebenskonzepte und Chancen. Bildung zerstreut Vorurteile und hilft, seine Ziele zu erreichen",
Interview mit Melissa Erkurt

Mai 2018

downlnoad

Fact Sheet zu Migration und Bildung des Österreichischen Integrationsfonds

Stand: September 2015 

downlnoad

Flüchtlingskinder- und Jugendliche an Österreichs Schulen

Rundschreiben des Bundesministeriums für Bildung und Frauen

Stand: 2015

downlnoad

Deutsch als Zweitsprache - Ergebnisse und Perspektiven eines partizipativen Forschungsprozesses

maíz, 2014

downlnoad

AMS FokusInfo 69 "Dequalifizierung als Problem der Verwertung von Ausbildungen von MigrantInnen und Asylberechtigten in Tirol" von August Gächter

Stand: Dezember 2014

 downlnoad    
Interkulturelle Öffnung im Bereich beruflicher Fortbildung in Tirol.

Studie 1 im Rahmen des EIF-Projekts "IMZ-Bildungsmonitoring und Bildungsperspektiven für Menschen mit Migrationshintergrund in Tirol". ZeMiT - Zentrum für MigrantInnen in Tirol. Innsbruck 2012.

 downlnoad
Die Verwertung der Bildung ist in allen Bundesländern das größere Problem als die Bildung selbst.

Studie 2 von August Gächter (ZSI) im Rahmen des EIF-Projekts "IMZ-Bildungsmonitoring und Bildungsperspektiven für Menschen mit Migrationshintergrund in Tirol". Wien 2011.

 downlnoad
Die Wirksamkeit von AMS-Maßnahmen in Tirol. Erste Ergebnisse.

Studie 3 von August Gächter (ZSI) im Rahmen des EIF-Projekts "IMZ-Bildungsmonitoring und Bildungsperspektiven für Menschen mit Migrationshintergrund in Tirol". Bericht an das ZeMiT - Zentrum für MigrantInnen in Tirol. Wien 2011.

 downlnoad
Bildungsvoraussetzungen und Arbeitsmarkterfahrungen von Menschen mit Migrationshintergrund in Tirol.

Studie 4 im Rahmen des EIF-Projekts "IMZ-Bildungsmonitoring und Bildungsperspektiven für Menschen mit Migrationshintergrund in Tirol". ZeMiT - Zentrum für MigrantInnen in Tirol. Innsbruck 2012.

play green
Bilder der Migration und Bildung der BürgerInnen.
Audiomitschnitt (53 min) des Vortrages von Dr. Franz Hamburger im Rahmen der 2. Tiroler Integrationsenquete "autobahn oder sackgasse? Integration von Zugewanderten in die Arbeitswelt", Innsbruck, November 2011 (Das Laden der Audio-Datei dauert je nach Internetzugang ein bis zwei Minuten!)
downlnoad
Bilder der Migration und Bildung der BürgerInnen.
Power-point-Vortrag von Dr. Franz Hamburger im Rahmen der 2. Tiroler Integrationsenquete "autobahn oder sackgasse? Integration von Zugewanderten in die Arbeitswelt", Innsbruck, November 2011

play green
Verkannte Potenziale?
Audiomitschnitt (57 min) des Vortrages von Dr. Erol Yildiz im Rahmen der 2. Tiroler Integrationsenquete "autobahn oder sackgasse? Integration von Zugewanderten in die Arbeitswelt", Innsbruck, November 2011 (Das Laden der Audio-Datei dauert je nach Internetzugang ein bis zwei Minuten!)
downlnoad Verkannte Potenziale? Power-point-Vortrag von Dr. Erol Yildiz im Rahmen der 2. Tiroler Integrationsenquete "autobahn oder sackgasse? Integration von Zugewanderten in die Arbeitswelt", Innsbruck, November 2011
play green
Bildungsverläufe der türkischen 2. Generation im Ländervergleich.
Audiomitschnitt (68 min) des Vortrages von Mag.a Barbara Herzog-Punzenberger im Rahmen der 2. Tiroler Integrationsenquete "autobahn oder sackgasse? Integration von Zugewanderten in die Arbeitswelt", Innsbruck, November 2011 (Das Laden der Audio-Datei dauert je nach Internetzugang ein bis zwei Minuten!)
play green
Aus- und Weiterbildung in Tirol: Chance oder Karotte vor der Nase?
Audiomitschnitt (61 min) des Vortrages von Mag. August Gächter im Rahmen der 2. Tiroler Integrationsenquete "autobahn oder sackgasse? Integration von Zugewanderten in die Arbeitswelt", Innsbruck, November 2011 (Das Laden der Audio-Datei dauert je nach Internetzugang ein bis zwei Minuten!)
downlnoad Aus- und Weiterbildung in Tirol: Chance oder Karotte vor der Nase? Power-point-Vortrag von Mag. August Gächter im Rahmen der 2. Tiroler Integrationsenquete "autobahn oder sackgasse? Integration von Zugewanderten in die Arbeitswelt", Innsbruck, November 2011
play green
Abschlussdiskussion & Zusammenfassung der drei Gesprächskreise im Plenum.
Audiomitschnitt (37 min) im Rahmen der 2. Tiroler Integrationsenquete "autobahn oder sackgasse? Integration von Zugewanderten in die Arbeitswelt", Innsbruck, November 2011 (Das Laden der Audio-Datei dauert je nach Internetzugang ein bis zwei Minuten!)
   

 

 

 

 

 

 

 

EMPOWERMENT

 

downlnoad

Integration und Emanzipation durch Selbstorganisation
Masterarbeit Laura Volgger, 2019

downlnoad

Report: Empowerment von MigrantInnen durch Selbstorganisation.
Migrantische Vereinskultur in Österreich. Arge MigrantInnenberatung, MIDAS

downlnoad

Zugänge schaffen. Selbstorganisationen und migrantische Communities als Brücke zur Er‐ wachsenenbildung.
Eine Studie im Rahmen des Projekts I‐Connect von Peter Stoppacher, Marina Edler und Uli Taberhofer.

Graz, Juni 2014

downlnoad    

Zukunftsraume: 13 anstoesse. oesterreich - verschieden und gleich. Broschüre des Netzwerks Rechte - Chancen - Vielfalt.

März 2010

 

 

 

 

 

FRAUEN

 

downlnoad

Migration, Integration und Isolation. Zielgruppenspezifische Fallanalyse der Lebensbereiche Familie, Bildung und Beruf weiblicher Migrantinnen in Tirol
Laura Volgger, November 2019

downlnoad

Die Silvesternacht in Köln
Ein Paradigmenwechsel von sexualisierter Gewalt gegen Frauen zur „neuen“ und „fremden“ Männlichkeit
Hannah MAJONI, November 2018

downlnoad

Die Migrantin retten!? Zum vertrackten Verhältnis von Geschlechtergewalt,Rassismus und Handlungsmacht
María do Mar Castro Varela · Nikita Dhawan, 2016

downlnoad

Migrantinnen auf dem globalen Sexmarkt. Ergebnisse des EU-Forschungs-projekts DAPHNE, MAIZ / Lucenir Caixeta, 2005

downlnoad

Frauenbericht 2010, Kapitel 7 Migrantinnen, Bericht betreffend die Situation von Frauen in Österreich im Zeitraum 1998-2008. Bundeskanzleramt und Bundesministerium für Frauen und öffentlichen Dienst, 2010.

downlnoad     Flucht - Migration - Illegalisierung. Migrations- und Fluchterfahrungen von Frauen unter Bedingungen aufenthaltsrechtlicher Unsicherheit und Prekarisierung. Diplomarbeit von Kerstin Hazibar, Juli 2009

 

 

 

 

 

FREMDENRECHT

 

downlnoad

Bestimmungen für die Einreise und den Aufenthalt in Österreich je nach Herkunftsland
Universität Wien LAUFEND AKTUALISIERTE HOMEPAGE

downlnoad

Migrants with Irregular Status in Europe
Herausgabe: Sarah Spencer Anna Triandafyllidou 
IMISCOE Research Series, 2020

downlnoad

Geschichte der Arbeitsmigration_ökonomisch,
politisch, sozial, rechtshistorisch
Dr. Gerhard Hetfleisch, ZeMiT-Lehrgang, November 2011

downlnoad Einführung in das Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz (NAG)
MMag.a Bediha Yildiz, ZeMiT-Lehrgang, November 2011
downlnoad Ausreichende Unterhaltsmittel gemäß NAG
MMag.a Bediha Yildiz, ZeMiT-Lehrgang, November 2011
downlnoad Quotenregelungen
MMag.a Bediha Yildiz, ZeMiT-Lehrgang, November 2011
downlnoad Die Integrationsvereinbarung
Mirjana Stojaković, November 2011
downlnoad Die Antragstellung
MMag.a Bediha Yildiz, ZeMiT-Lehrgang, November 2011
downlnoad Die Aufenthaltstitel im Überblick
MMag.a Bediha Yildiz, ZeMiT-Lehrgang, November 2011
downlnoad Daueraufenthalt EG
Mirjana Stojaković, ZeMiT-Lehrgang, November 2011
downlnoad Fallbeispiele NAG
ZeMiT-Lehrgang, November 2011
downlnoad Das Ausländerbeschäftigungsgesetz
MMag.a Bediha Yildiz, ZeMiT-Lehrgang, November 2011
downlnoad Asylrecht und Asylverfahren in Österreich_Textfassung
Anny Knapp (Asylkoordination), ZeMiT-Lehrgang, November 2011
 downlnoad Asylrecht und Asylverfahren in Österreich_power point
Anny Knapp (Asylkoordination), ZeMiT-Lehrgang, November 2011
downlnoad Die Grundversorgung
Anny Knapp (Asylkoordination), ZeMiT-Lehrgang, November 2011
 downlnoad Das Fremdenpolizeigesetz
Anny Knapp (Asylkoordination), ZeMiT-Lehrgang, November 2011

 

 

 

 

 

GESUNDHEIT

 

downlnoad

Blickwechsel-Migration und Psychische Gesundheit
Marion Weigl, Sylvia Gaiswinkler

Mai 2019

downlnoad

Barriers to health care access and service utilization of refugees in Austria: Evidence from a cross-sectional survey
Judith Kohlenberger, Isabella Buber Ennser, Bernhard Rengs, Sebastian Leitner, Michael Landesmann

Januar 2019

downlnoad

Migration und Gesundheit, wissenschaftlicher Ergebnisbericht
Autorinnen: Judith Anzenberger Andrea Bodenwinkler Elisabeth Breyer.
Unter Mitarbeit von: Selen Kadak-Güngör Katharina Moser Peter Nowak Sophie Sagerschnig
Im Auftrag der Arbeiterkammer Wien und des Bundesministeriums für Gesundheit

Januar 2015

 

 

 

 

 

 

 

INTEGRATION

 

downlnoad

Perspektiven Integration:
Regelmäßige Publikation des ÖIF Österreichischen Integrationsfonds über aktuelle Themen im Bereich Integration
Alle Ausgaben, laufend aktualisierte Homepage

 

 

 

 

 

 

INTEGRATIONSBILDER ÖSTERREICH

 

 

downlnoad

Gemeinwohl und Zugehörigkeit stärken. Leitbild zum Zusammenleben in Tirol
Integrationsleitbild 2019 

 downlnoad

Integrationsbild des Landes Vorarlberg - Gemeinsam Zukunft gestalten
Mai 2010

downlnoad     

Integration im Blickfeld von Rassismus, Diskriminierung und Partizipation
von MigrantInnen
.Thema: Integrationsleitbilder. MIDAS Abschlußkonferenz
Salzburg, 23. Juni 2005

downlnoad

Integrationsleitbild der Marktgemeinde Guntramsdorf mit Maßnahmenplan
Guntramsdorf, Jänner 2004

downlnoad

Integrationsleitbild der Stadt Krems mit Maßnahmenplan.
Krems, November 2003

downlnoad

Integration MIT Zugewanderten. Integrationskonzept des Landes Tirol mit Maßnahmenempfehlungen
Tirol, Juni 2006

downlnoad


Bericht zur Umsetzung des Integrationskonzepts "Integration MIT Zugewanderten". Tirol, Dezember 2009

downlnoad

Integrationsleitbild der Stadt Dornbirn mit Maßnahmenplan.
Basel, Oktober 2002

downlnoad

Integrationsarbeit in Vorarlberg. Strukturen, Angebote und die Landschaft der Akteure. Bericht im Auftrag der Vorarlberger Landesregierung.
Dornbirn, Mai 2006

downlnoad

Gesamtintegrationskonzept Land Salzburg. Für die Zielgruppe Asylberechtige und AsylwerberInnen.
Endfassung, Stand 30. 6. 2006

downlnoad

Einbeziehen statt Einordnen. Zusammenleben in Oberösterreich. Integrationsleitbild des Landes OÖ.
Linz, November 2008

downlnoad

Integrationskonzept Wörgl
Grundlagen - Leitsätze - Ziele - Maßnahmenfelder.
Juni 2009

downlnoad

Integrationskonzept Altach
"Integration in Altach".
Mai 2007

downlnoad

Integrationskonzept Bregenz
Entwicklungskonzept zur Integrationspolitik.
Juli 2006

downlnoad

Integrationsleitbild der Stadt Feldkirch.
Mein Feldkirch. Hier lässt sich´s leben (viersprachig).
2009

 

 

 

 

 

JUGENDLICHE

 

downlnoad

Junge Menschen mit muslimischer Prägung in Wien. Zugehörigkeiten, Einstellungen und Abwertungen.
SORA Institut und ÖIF, November 2019

downlnoad

Gesichter der Migration. Jugendliche erforschen gemeinsam ihre familiale Migrationsgeschichte.
Lisa Ferron, Marc Hill, Miriam Hill, Erol Yildiz, 2019

downlnoad

Integrations- und Präventionsmaßnahmen für männliche Jugendliche mit Migrationshintergrund – Herausforderungen und Chancen 
SORA Institut und ICMPD, 2012

downlnoad

Berufliche Eingliederungsprozesse von Jugendlichen mit Migrationshintergrund
SORA Institut, 2008

downlnoad       Auswahlbibliografie "Junge Menschen mit Migrationshintergrund". Markus Linten, Sabine Prüstel, 2007

 

 

 

 

 

KRIMINALISIERUNG

 

 

downlnoad

(Un-)Sicherheit, Gefahrenkonstruktion und Angstproduktion. Eine Diskursanalyse zur „Nordafrikaner-Szene“ in Innsbruck
Dissertation, Elisabeth Gensluckner, 2017

 

downlnoad

Angst in der Fremde - Neue Herausforderungen für die Sicherheits- und Migrationsforschung
2009

downlnoad        "Ausländerkriminalität" - Überblick Tirol. Themenschwerpunkt der 16. Sitzung des Tiroler Integrationsbeirates am 2. Dezember 2009
downlnoad        "Ausländerkriminalität" - Diskussionspapier. Mag.a Elisabeth Gensluckner. Themenschwerpunkt der 16. Sitzung des Tiroler Integrationsbeirates am 2. Dezember 2009
downlnoad        "Ausländerkriminalität" - Zum Verhältnis von Migration, Integration und Kriminalität. Dr. Arno Pilgram. Themenschwerpunkt der 16. Sitzung des Tiroler Integrationsbeirates am 2. Dezember 2009

 


 

 

 

RELIGION

 

downlnoad

Gegenseitige Wahrnehmungen: Annäherungen, Stereotype und Spannungslinien zwischen ÖsterreicherInnen und MuslimInnen
Hilde Weiss, Julia Hofmann

2019

downlnoad

Muslim Everyday Religious Practices in Austria. From Defensive to Open Religiosity
Jonas Kolb, Erol Yildiz 

März 2019

downlnoad

 

       

Jugendkultur, Religion und Demokratie. Politische Bildung mit jungen MuslimInnen. Nr. 13/14 August 2009. Herausgeber: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Bonn 2009.



 

 

Integrationsenqueten DOKUMENTATION 

 

Unter diesem Link ist die Infoseite des Fachbereich Integration des Landes Tirol mit allen Daten aller Integrationsenqueten abrufbar.

 downlnoad

10. Tiroler Integrationsenquete zum Thema "Gemeinwohl und Zugehörigkeit"
Innsbruck, Oktober 2019

 downlnoad

9. Tiroler Integrationsenquete zum Thema "Lohnt sich Integration? MIgration - Chance und Verantwortung für die Wirtschaft"
Innsbruck, Oktober 2018

 downlnoad

8. Tiroler Integrationsenquete zum Thema "Mit Gottes Hilfe? Zur Rolle von Religion bei der Integration MIT Zugewanderten"
Innsbruck, November 2017

downlnoad 7. Tiroler Integrationsenquete zum Thema "Will-KOMMEN?! Integration von Flüchtlingen auf kommunaler Ebene". Innsbruck, November 2016

 downlnoad

6. Tiroler Integrationsenquete zum Thema "raum für vielfalt?! Zum wechselseitigen Einfluss zwischen Integration und Stadt- und Raumplanung"
Innsbruck, Oktober 2015

downlnoad

5. Tiroler Integrationsenquete zum Thema "erinnern - verstehen - anerkennen. migration und geschichte". Tagungsdukumentation der Integrationsenquete. Innsbruck, Oktober 2014

downlnoad

4. Tiroler Integrationsenquete zum Thema "wer Macht meinung - Medien und Integration". Tagungsdukumentation der Integrationsenquete. Innsbruck, November 2013

downlnoad        

3. Tiroler Integrationsenquete zum Thema „Gesundheit für alle?! Tagungsdokumentation der 3. Tiroler Integrationsenquete "Gesundheit für alle  –  Menschen mit Migrationsgeschichte in Gesundheit, Betreuung und Pflege“. Innsbruck, Dezember 2012.

downlnoad

2. Tiroler Integrationsenquete zum Thema "autobahn oder sackgasse? Integration von Zugewanderten in die Arbeitswelt - Bildung als Königsweg".
Innsbruck, November 2011.

downlnoad

1. Tiroler Integrationsenquete zum Thema "Integration MIT Zugewanderten in Tirol"
Innsbruck, November 2009

 



 

 

 

WOHNEN

 

downlnoad

Wohnraumzugang für Geflüchtete in Tirol
Rassistische Diskriminierung am Wohnungsmarkt als strukturelles Problem

Masterarbeit, Lisa-Marie TSCHMELITSCH

Februar 2019

 downlnoad

Migranten wohnen meist schlecht und teuer

Migrationsreport, DerStandard

September 2018

 

downlnoad

WOHNEN FÜR ALLE. Leistbar. Dauerhaft. Inklusiv.

Positionspaper der BAWO, Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe

2017

downlnoad

Wohnen & Recht Von der Praxis für die Praxis

Fachzeitschrift der Mietervereinigung Österreich

März 2015

downlnoad

Wohnen und die regionale Dimension der Integration

Tagungsband, Donau-Universität Krems Department Migration und Globalisierung

Juni 2013

downlnoad

Leistbarer Wohnraum in Tirol
Studie im Auftrag der Arbeiterkammer Tirol durchgeführt von Univ.Prof.DDr. Jürgen Huber und Mag.a Nebahat Yilmaz-Huber

Juni 2013

downlnoad

Wohnqualität und soziale Gerechtigkeit in Wien. Ein Vergleich von Wohnqualität und Bewohnerstrukturen zwischen 1995 und 2008.

Wien, 2011 

        downlnoad      

Wohnen und Migrationsgesellschaft in Tirol. Dokumentation der Fachtagung über Praxen der öffentlichen Wohnungsvergabe und deren Auswirkungen aus die sozialräumliche Verteilung von Menschen mit Migrationshintergrund. Innsbruck.

November 2010 

downlnoad


Öffentliche Wohnungsvergabe in ausgewählten Tiroler Gemeinden.
Eine Studie im Rahmen des EIF- Projektes "Wohnen in Tirol". ZeMiT - Zentrum für MigrantInnen in Tirol.

Jänner 2011.

downlnoad


Öffentliche Wohnungsvergabe in ausgewählten Tiroler Gemeinden - Zentrale Ergebnisse. 
Vortrag im Rahmen der ZeMiT - Tagung "Wohnen und Migrationsgesellschaft in Tirol" am 4. November 2010.

downlnoad

Bestimmungsgründe der Wohnsituation in Tirol. Eine Studie von August Gächter für das ZeMiT im Rahmen des EIF - Projektes "Wohnen in Tirol". Wien, Innsbruck Jänner 2011. 

downlnoad

Empfehlungen für die lokale Wohnraumpolitik. Eine Zusammenstellung aus dem EIF - Projekt "Wohnen in Tirol". ZeMiT - Zentrum für MigrantInnen in Tirol, Jänner 2011. 

downlnoad

Stadtteilbegehungen in Innsbruck - Wilten und Olympisches Dorf. Ein Bericht im Rahmen des EIF - Projektes "Wohnen in Tirol". ZeMiT - Zentrum für MigrantInnen in Tirol, Jänner 2011.

downlnoad

Recht auf Wohnen? Der Zugang von MigrantInnen und ethnischen Minderheiten zu
öffentlichem Wohnraum in Österreich. Eine Studie von Volker Frey im Rahmen des Projekts Equality in Housing, 2011. 

 

 

  

Weiterempfehlen: